Was soll ich denn nun schreiben?

Um mich rechtlich abzusichern? Die Antwort ist ganz einfach: Gar nichts.

Man klebt sich doch in der realen Welt auch keinen Zettel an die Stirn, der vor Rechtsfolgen für allen Gesagte oder Geschriebene schützen soll. Warum soll man sich im Internet einen solchen Zettel auf die Homepage kleben?

 

Zusatz zu "Verweise und Links"

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten, die außerhalb meines Verantwortungsbereiches liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem ich von den Inhalten Kenntnis habe und es mir technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verknüpften Seiten habe ich keinerlei Einfluss.

Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrück-lich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes ge-setzten Links und Verweise sowie für Fremd-einträge in von mir eingerichteten Gästebuch, Diskussionsforen, usw.. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nicht-nutzung solcherart dargebotener Infor-mationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

Layout and Content Copyright

© 2003-2017 Carlos D. Lopes

except where specified otherwise